Was ist eine Arbeitnehmererfindung?

Worauf muss ein Arbeitnehmer achten, wenn er etwas erfindet? Gerhard Kronisch, Hauptgeschäftsführer des VAA, erklärt die Arbeitnehmererfindung.

Etwas Neues oder gar Bahnbrechendes zu erfinden, ist nicht nur Wissenschaftlern und Forschungsleitern vorbehalten: Auch junge Berufsanfänger können im Labor zu Erfindern werden. Aber was ist eine Arbeitnehmererfindung überhaupt? Und wem gehören Erfindungen in Deutschland – ihren Entdeckern oder den Unternehmen, in denen die Erfinder arbeiten? Worauf müssen also Arbeitnehmer in Unternehmen achten, wenn sie eine Erfindung machen? Gerhard Kronisch, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Hauptgeschäftsführer unseres Partnerverbandes VAA, braucht nur drei Minuten, um Antworten auf all diese Fragen zu geben. Hier gelangen Sie zum VAA-Videoblog „Alles, was recht ist!“

Verband Fach- und Führungskräfte e.V. (VFF)

Mohrenstraße 11-17
50670 Köln
Telefon 0221-1600 - 180
e-Mail info@vff-online.de

Kaiserdamm 31
14057 Berlin
e-Mail info@vff-online.de

Kontaktformular

Kontaktformular