CEC geht unbewussten Vorannahmen und Vorurteilen am Arbeitsplatz auf den Grund

Beyunbi (Beyond Unconscious Bias) soll die Wirkungen von Vorannahmen und Vorurteilen am Arbeitsplatz bewusster machen und so ein inklusiveres Arbeitsklima bewirken. Bildquelle: Use at your Ease / pixabay.com

Alle Menschen, darunter auch Führungskräfte im Arbeitsleben, denken und handeln emotionaler, als sie es sich bewusst sind. Sie treffen Entscheidungen auf Basis ihrer Sozialisierung und verdeckten Vorurteilen, die nicht selten von einer Generation zur nächsten weitergegeben werden. So entstehen Beurteilungen, die immer auch soziale Kriterien wie Geschlecht, sexuelle Orientierung sowie Alter und Herkunft einbeziehen – auch am Arbeitsplatz.

Diesen unbewussten Vorannahmen und Vorurteilen will unser europäischer Dachverband CEC European Managers nun auf den Grund gehen. Mithilfe einer finanziellen Förderung durch die Europäische Kommission hat die CEC ein neues Projekt auf den Weg gebracht: Beyunbi (Beyond Unconscious Bias) soll die Wirkungen von Unconscious Bias bewusster machen und so ein inklusiveres Arbeitsklima bewirken.

Weitere Informationen zum Projekte finden sich hier.

Verband Fach- und Führungskräfte e.V. (VFF)

Mohrenstraße 11-17
50670 Köln
Telefon 0221-1600 180
mobil    0151-61313138
e-Mail   info@not-visible.vff-online.de

Kaiserdamm 31
14057 Berlin
e-Mail info@not-visible.vff-online.de

Kontaktformular

Kontaktformular